AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen - URKORN AUSTRIA

Geltungsbereich
Sämtliche Angebote, Leistungen und Lieferungen liegen ausschließlich diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Käufers oder von diesen AGBs abweichenden Vorschriften des Käufers oder Abrede wird hiermit widersprochen. Unseren AGBs widersprechende Geschäftsbedingungen sind für uns nur dann verbindlich, wenn wir diese ausdrücklich schriftlich anerkannt haben. Stillschweigen des Käufers auf diese AGBs gilt als Anerkenntnis auch dann wenn der Käufer seiner Bestellung anders lautende Bedingungen zugrunde legt.

Vertragsschluss (Angebot, Bestellung)
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Bestellungen bedürfen, auch wenn diese online erfolgen, zu ihrer Rechtswirksamkeit unserer Annahme. Unsere Annahme erfolgt mit der Absendung der Ware an den Käufer. Nach Eingang Ihrer Bestellung in unserem Online-Shop wird der Zugang der Bestellung elektronisch bestätigt. Diese Zugangsbestätigung begründet noch keine Annahmebestätigung.

Zahlung & Preise
Vorauskasse
Der fällige Rechnungsbetrag wird ohne Abzüge auf unser angegebenes Konto überwiesen. Sobald der Zahlungseingang auf unserem Konto verbucht ist, wird Ihre bestellte Ware umgehend an Sie versandt.

PayPal
Bei PayPal - Zahlungen werden Sie automatisch auf Ihr registriertes PayPal - Konto weitergeleitet.
Die Zahlungen erfolgen an " paypal@urkorn.org ".

Es gelten jeweils die Preise zum Zeitpunkt des Eingangstor Bestellung. Die Preise verstehen sich als Endpreise einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der jeweilige Betrag einer Transportpauschale (Versandkosten, Porto & Verpackung) wird vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung angezeigt.

Eigentumsvorbehalt oder Nutzungsrechteübertragung
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt gelieferte Ware im vorbehaltenen Eigentum des Lieferanten.

Lieferung, Lieferbeschränkungen (Liefer- und Leistungszeit)
Die Zustellung unserer Produkte erfolgt mittels Paketdienst erfahrungsgemäß innerhalb zwei bis drei Werktagen.
Rechnungen werden ausschließlich per E-Mail versendet. Die Versandkosten ergeben sich je nach Gewicht und werden vom System automatisch bei der Bestellung berechnet. Liefertermine und -fristen sind nur dann als verbindlich anzusehen, wenn sie schriftlich vereinbart und ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Andernfalls sind unsere Liefertermine und -fristen unverbindlich. Die Einhaltung unserer Liefer- und Leistungsverpflichtungen setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtung des Käufers voraus. Kommt der Käufer in Annahmeverzug, so sind wir berechtigt, Ersatz des uns entstehenden Schadens zu verlangen. Mit Eintritt des Annahmeverzugs geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs auf den Käufer über.

Gewährleistung, ggf. Garantien (Prüfung, Verarbeitung, Gewährleistung)
Die Waren werden von uns frei von Sach- und Rechtsmängeln geliefert. Der Käufer hat unverzüglich zu prüfen, ob die gelieferte Ware einwandfrei ist. Der Käufer soll uns Mängel unverzüglich nach Eingang der Ware mitteilen. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sollen uns möglichst umgehend nach ihrer Entdeckung mitgeteilt werden. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen. Der Käufer verliert sein Mängelrügerecht, wenn er seinen zur redlichen Erfüllung des Vertrages erforderlichen Obliegenheiten – insbesondere der Verpflichtung zur angemessenen Untersuchung – nicht nachkommt. Die Frist für die Geltendmachung jeglicher Mängelansprüche beträgt 1 Jahr ab Lieferung der Produkte, soweit sich nicht aus dem Gesetz unabdingbar eine längere Frist ergibt oder wir eine Garantie übernommen haben. Die Fristen beginnen mit dem jeweiligen Lieferdatum. Ansprüche wegen Mängeln stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu; sie sind nicht abtretbar.

Haftung
Schadensersatzansprüche sind unabhängig von der Art der Pflichtverletzung, einschließlich unerlaubter Handlungen, ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln unserer gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten vorliegt. Eine Haftung für grob fahrlässiges Handeln einfacher Erfüllungsgehilfen ist ausgeschlossen. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir für jede Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Höhe des vorhersehbaren Schadens. Ansprüche auf entgangenen Gewinn, ersparte Aufwendungen, Schadensersatzansprüche Dritter sowie sonstige mittelbare und Folgeschäden sind ausgeschlossen. Die Haftungsbeschränkungen und -ausschlüsse in den vorangehenden Absätzen gelten nicht für Ansprüche, die auf Arglist beruhen, bei einer Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Unsere Internetseiten & Online-Shop
Informationen auf den Internetseiten von URKORN AUSTRIA ersetzen nicht den fachmännischen, insbesondere ärztlichen Rat, noch das Lesen der Packungsbeilage bzw. Produktinformation zu den jeweiligen Produkten. Sämtliche Informationen, einschließlich Allergie-Hinweise und Zutatenangaben der Produkte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne jede Garantie und Haftung. Es gelten insoweit die Herstellerangaben auf der gelieferten Packung.

Gerichtsstand, Anwendbares Recht
Auf die im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen geschlossenen Verträge ist ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist der allgemeine Gerichtsstand des jeweiligen Produzenten. Handelt es sich bei dem Vertragspartner um einen Konsumenten, so ist alleiniger Gerichtsstand der allgemeine Gerichtsstand des Konsumenten.

Sonstige Bestimmungen
Erfüllungsort für die von uns zu erbringende Lieferung oder Leistung und für die vom Käufer zu leistende Zahlung ist unser Sitz in A-2095 Wolfsbach 53. Soweit der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist Horn ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus den Vertragsverhältnissen unmittelbar oder mittelbar ergebenen Streitigkeiten. Für diese Verkaufsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Käufer gilt das Recht der Republik Österreich. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.
Sollte eine Bestimmung in diesen Verkaufsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.
Vertragssprache ist deutsch.

JUGENDSCHUTZ
Wie vom österreichischen Jugendschutzgesetz vorgesehen, ist der Erwerb von alkoholhaltigen Getränken bei URKORN AUSTRIA erst ab einer gewissen Altersgrenze erlaubt. Bier wird ausschließlich an Personen verkauft, die das 16. Lebensjahr bereits vollendet haben. Der Kauf von Wein und Spirituosen ist erst ab 18 Jahren zulässig. Zur Einhaltung dieser Bestimmungen behält sich URKORN AUSTRIA das Recht vor, einen Altersnachweis in Form eines Lichtbildausweises einzufordern. Die Lieferung von alkoholhaltigen Getränken kann darüber hinaus nicht erfolgen, wenn der Auftraggeber die Altersgrenze zur Konsumationsberechtigung dieser Getränke noch nicht überschritten hat.

Zuletzt angesehen